„COLOUR IS FIRST OF ALL IDEOLOGY“

Sergei Eisenstein

Profil

Violet Pictures wurde im November 2010 gegründet und beschäftigt sich mit der Produktion von TV- und Kinofilmen sowie Doku-Serien.

Durch den Background der Geschäftsführung im Bereich internationaler Filmvertrieb und Kinoverleih ist detailliertes Know-How zur realistischen Einschätzung der Markttauglichkeit von Kino und TV-Stoffen sowie zu Finanzierungsstrukturen im Unternehmen vorhanden.
Das erklärte Ziel von Violet Pictures ist es, originelle Stoffe mit großem Publikumspotenzial sorgfältig und zielgruppengenau zu entwickeln und diese in soliden Konstellationen zu realisieren.

Durch die langjährige Erfahrung der Herstellungsleitung bei großen TV- und Kinoproduktionen garantiert Violet Pictures eine routinierte und fundierte Umsetzung der geplanten Projekte.

Unter dem Sublabel Ultraviolet entwickelt und realisiert das Unternehmen innovative und ungewöhnliche Projekte mit jungen Autoren und Regisseuren.

Alexis von Wittgenstein hat nach abgeschlossenem BWL-Studium und einem internationalen Filmproduktionsstudium an der Filmakademie in Ludwigsburg und der FEMIS in Paris zwei Jahre als Assistent der Geschäftsleitung bei Beta Film gearbeitet. Dort war er insbesondere im Bereich Filmlizenzhandel sowie im Bereich Business Development involviert.

Vor der Gründung von Violet Pictures war Alexis von Wittgenstein als Geschäftsführungs-Assistent bei Universum Film unter anderem in den Bereichen Spielfilmeinkauf, Kaufmännische Leitung und Kinoverleih tätig.

Durch seine 4-jährige Tätigkeit im Weltvertrieb bzw. Kinoverleih hat Alexis von Wittgenstein umfangreiches Know-How zur Einschätzung von Filmprojekten bzgl. ihres internationalen und nationalen Auswertungspotenzials erworben. Durch die Nähe seiner Position zu den Entscheidungsträgern konnte er zudem wertvolle Erfahrungen im Bereich der Unternehmensführung sammeln.
Seit Januar 2011 ist Alexis von Wittgenstein als Geschäftsführer und Produzent von Violet Pictures tätig.